reflections

iCH KANN NiCHT VERGESSEN.

Ich konnte mich nicht von dir verabschieden und jetzt sitze ich hier und das einzige was mir von dir bleibt, sind Bilder und Erinnerung.

Heute war der wohl schlimmste Tag meines Lebens & heute ist nichtmal dein Todestag x( Eine unheimliche leere ist entstanden... Ich stand an deinem Grab und sah deine Mutter weinen,- sie die immer alles für uns beide tat, die starke Frau die wir bewunderten, seit eigentlich schon immer.. Die Frau stand an deinem Grab und weinte.. Sie stand davor und weinte einfach nur.. ): nach 5 Monaten Schatz, ist es als wärst du gestern noch bei mir gewesen. Alle so zu sehen wie sie heute noch vor deinem Grab stehen und weinen, beweist mir das ich das tollste Mädchen der Welt an meiner Seite hatte. Du warst keine Freundin.. Du warst ein Teil von mir.. wir haben uns nicht nur einmal am Tag gesehen, sondern 200 mal weil ich dir immer wieder geschrieben habe, nachdem du gegangen bist. ): Mein zu Hause war deins & umgekehrt ... Deine Mutter stand vor mir, nahm mich in den Arm und das einzige was sie sagte '' Jessy hätte nicht gewollt das wir den Kontakt zueinander verlieren '' ... Es vergeht kein verdammter Tag an dem ich nicht um dich weine .. Du warst ein stück weit mein Lebensinhalt ♥ Babii, ich werde dich niemals vergessen .. du bist mein ein & alles.. & kein Mensch auf dieser Welt wird deinen Platz jemals im Leben einnehmen... ich Liebe dich

29.7.10 20:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung